'Schönheit bleibt, der Schmerz geht vorüber.'

- Auguste Renoir

Die lange Tradition der Auftragsmalerei – gezeichnete Bilder, gemalte Portraits, individuell angefertigt und bestellt

Die Auftragsmalerei hat eine lange Tradition, und einige der bedeutendsten Kunstwerke wurden von Künstlern gezeichnet oder gemalt, welche die Arbeit für einen zumeist gutbetuchten Auftraggeber schufen, der viel Geld in der Tasche hatte, weswegen er keine Kosten bei seiner Bestellung scheute. Eine der berühmtesten Auftragsmalereien ist die Deckenmalerei in der Sixtinischen Kapelle von Michelangelo, die er zwischen 1508 und 1512 in mühevoller Arbeit erschuf.

Anfang November im Jahr 1512 der Öffentlichkeit präsentiert, war sowohl Erstaunen wie auch Bewunderung die Reaktion der Betrachter – auf mehr als 520 Quadratmetern hat Michelangelo einhundertfünfzehn überlebensgroße Charaktere mit einer wundervoller Akribie ausgearbeitet, die ihn während der Arbeit teils zur Verzweifelung trieb. Der Lohn jedoch, den der Auftraggeber Papst Julius II für die Arbeit bezahlte, war fürstlich, was alle Schmerze und Mühe Michelangelos ein wenig linderte - mehr aber noch als das Geld war für Michelangelo sein Werk die Genugtuung, die ihn für alles entschädigt; und nicht zu vergessen die Bewunderung, die er als Künstler sowohl vom einfachen Volk wie auch von Fürsten und Königen erhielt.

Die Erschaffung Adams

Wohl jeder hat diesen berühmten Ausschnitt schon einmal gesehen, den Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle erschuf: Gott, der Adam den Finger entgegenstreckt und ihn zum Leben erweckt. Während wir auch heutzutage noch die Intensität und Ausdrucksstärke dieses Gemäldes zu bewundern wissen, das mit einer Größe von 4,8 x 2,3 Metern eine Decke der Sixtinischen Kapelle einnimmt, darf nicht vergessen werden, dass in der damaligen Zeit die Religion noch einen ganz anderen, allgegenwärtigeren Stellenwert hatte.

Auf der linken Seite kann man Adam sehen, der liegend seinen Zeigefinger der linken Hand nach Gott ausstreckt, welcher sich wiederum voller Anmut und Hoheit seinem Sohn zuwendet und ihm den rechten Zeigefinger entgegenhält, um Adam den Funken des Lebens einzuhauchen. Unter dem linken Arm hält Gott eine junge Frau, blond, mit einem weichen, ängstlichen Gesicht – die ungeborene Eva, die später Adam im Paradies zur Seite gestellt wird.

Auftragsmalerei - bequem Ihr Portrait bei mir bestellen

Wenn Sie wünschen, kann auch ich für Sie einen Auftrag umsetzen, der vergleichbar ist mit der Arbeit von Michelangelo – aber der Arbeitsaufwand solch eines Kunstwerks ist natürlich erheblich, weswegen Sie damit rechnen müssen, dass solch Auftragsmalerei, die Sie bei mir bestellen würden, mit sehr hohen Kosten einhergeht.

Doch auch wer nicht gerade über so viel Geld verfügt wie Papst Julius II, kann sich über eine schöne Zeichnung oder über ein schönes Gemälde freuen, dass ich für meine Kunden anfertige – ob mit Kohle, Pastellen, Öl oder Acryl, ob Sie ein Portrait wollen, auf dem Sie zu sehen sind, oder ob Sie ein Portrait von einem Familienmitglied von mir zeichnen lassen wollen, ob Sie ein Auto, ein Motorrad, ein Haus oder eine Pflanze von mir gemalt haben wollen oder ob Sie ein Haustier von mir gezeichnet haben wollen, gerne nehme ich Ihren Auftrag entgegen und setze die Portraitmalerei so um, dass Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Natürlich müssen Sie Verständnis dafür haben, dass ich nicht ohne eine finanzielle Entschädigung für Sie arbeiten kann, denn hinter jeder Zeichnung stecken viele Stunden Arbeit - doch die Kosten für meine Zeichnungen und Malereien halten sich in Grenzen, wie Sie auch auf meiner Unterseite Preise sehen können, weswegen sich Menschen mit einem normalen Einkommen eine Auftragsmalerei leisten können. Wer als Kunde zu wissen wünscht, mit welchen Kosten er für seine Zeichnung zu rechnen hat, würde ich darum bitten, mir das Motiv zukommen zu lassen, das ich zeichnen soll, und nachdem weitere Details abgeklärt wurden, kann ich sagen, wie viel Geld für die Arbeit eingeplant werden muss.

Wichtig zu wissen ist, dass ich bei meinen Auftragsarbeiten in der Regel mit pauschalen Festpreisen rechne – weswegen sich die Kosten für meine Kunden niemals ins Ungewisse entwickeln können. Den Betrag, den ich Ihnen vor der Auftragsvergabe für Ihre Zeichnung nenne, können Sie als gesetzt betrachten, weswegen Sie sich nach der Bestellung in Ruhe zurücklehnen und warten können, bis Ihr gezeichnetes Portrait bei Ihnen eintrifft.

  • facebook
  • twitter
  • deviantart
  • email

Sitemap | Datenschutz | Impressum | Widerrufsbelehrung | Google+